Schletz

Hauptmenü:

Ein Z-Match

AFU Themen


Ich habe mir mal alle Teile zusammengekramt, welche ich zum Bau eines Z-Matches benötige. Beim Bohren ist ein Loch etwas verrutscht (Mist!), irgendwie klappt es jedoch trotzdem. Ich arbeite mit einer einfachen Lochraster-Platine ohne Kupfer zum fixieren der Teile. Die Leiterbahnen möchte ich dann mit blankem und isoliertem Draht nachbilden. Was mir vorher nicht aufgefallen ist: Der Z-Match hat einen extrem kleinen Abstand von der Platine zum Alu-Gehäuse. Nächstes mal nehme ich ein höheres :D

Hier ein paar Bilder vom Zwischenstand "Frontplatte/Rückplatte/Bedienteile befestigt"

Der Z-Match komplett aufgebaut. Mit festen Leitern lässt sich zwar schöner arbeiten, dafür brechen diese beim rumfrickeln gerne. Nächstes mal nehme ich Litze.


Der Z-Match von hinten. Die Schutzfolie ist noch drauf. Beim zusammen und auseinanderbauen und Gehäuse ausprobieren sind mir bei 3 Schrauben die Köpfe abgerissen. Leider habe ich die Schraubenreste nicht wirklich rausbekommen. Ich habe dann frei-"gefräst" was ging und überhaupt andere Blechschrauben genommen. Die mit dem Gehäuse gelieferten finde ich Mist.

Und hier der fertige Z-Match von vorne. Beschriftung nur mit wasserfestem Filzstift aufgetragen. Langt für mich :)